HANDWERKS-TREND ROBOTER

Roboter sind intelligente Maschinen, die den Menschen Arbeit abnehmen. Sie haben die Fabriken verlassen und sind im Alltag angekommen. Sie werden mobil, immer kleiner, flexibler und günstiger.

Im Haushalt saugen sie den Boden, mähen den Rasen und putzen die Fensterscheiben. Im Handel bringen autonome Roboter Pizza und Einkäufe bis an die Wohnungstür. Boston Dynamics hat sogar Roboter entwickelt, die über Hindernisse laufen und verschlossene Türen eigenständig öffnen können. Noch befinden sie sich aber im Labor und es werden sinnvolle Aufgaben für sie gesucht.

Handwerk und Roboter

Beispiele: Spritzroboter können im Holzhandwerk selbstständig Werkstücke wie Möbel, Fenster oder Treppen in der Fläche und an den Kanten in der jeweils richtigen Stärke lackieren.

Das Arbeitsprinzip von Mauerrobotern ist dem eines 3-D-Druckers ähnlich. Mauerroboter platzieren fertige Ziegelsteine nach einem einprogrammierten Modell.

Drohnen erleichtern für Dachdecker die Erkundung und Überprüfung des Auftrags. Die gewerblichen Nutzer von Drohnen brauchen eine Betriebsgenehmigung und eine Pilotenlizenz.

Roboter-Anzüge: Für körperlich schwer Arbeitende wurden künstliche maschinelle Exoskelette entwickelt. Die am Körper tragbaren Roboter dienen der Steigerungsfähigkeit beim Heben schwerer Lasten. Die Grundlagenforschung stammt aus der medizinischen und militärischen Anwendung.

AUTOMATION - HARDWARE - 2025

2020 hier erleben:

  • Drucken
  • Nach oben